Angebote zu "Arthrose-Kur" (38 Treffer)

Kategorien

Shops

Die Arthrose- Kur - Jason Theodosakis
1,89 € *
zzgl. 3,99 € Versand

Erscheinungsjahr: 1997

Anbieter: reBuy
Stand: 25.10.2020
Zum Angebot
Tempelhof:Arthrose heilen mit dem Shaol
14,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 04.02.2020, Einband: Englische Broschur, Titelzusatz: GU Ratgeber Gesundheit, Auflage: 1/2020, Autor: Tempelhof, Siegbert/Erdogan, Bahri, Verlag: Gräfe und Unzer, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Arthrose // Arthrose überwinden // buch // bücher // buddhistische Psychologie // endlich beschwerde-frei // gesund // gu // Kampfkunst // kur // Psycho-Neuro-Immunologie // schmerzfrei // Schmerztherapie // selbst-behandlung // shaolin // Shaolin-Philosophie // Shaolin-Übungen // therapie // umstellung // zuhause, Produktform: Kartoniert, Umfang: 144 S., 90 Fotos, Seiten: 144, Format: 1 x 20 x 16.5 cm, Gewicht: 315 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 25.10.2020
Zum Angebot
agilomed® Gelenktabletten
21,51 € *
ggf. zzgl. Versand

Bitte achten Sie auf eine abwechslungsreiche und ausgewogene Ernährung und gesunde Lebensweise. agilomed® Gelenktabletten Agilomed zur diätetischen Behandlung degenerativer Gelenkerkrankungen (Arthrose). Mit Glukosamin, Chondroitinsulfat, Brennessel, Lysin, Mangan. aktivieren den Knorpelstoffwechsel bremsen den Knorpelabbau lindern Schmerzen und Entzündungen fördern die Beweglichkeit der Gelenke verlangsamen das Fortschreiten der Arthrose Anwendungsgebiete: Agilomed wird bei Gelenksbeschwerden und als Knorpelschutz eingenommen, insbesondere bei Arthrose. Zutaten: Glucosamin Hydrochlorid, L-Lysin HCl Monohydrat, Chondroitinsulfat aus Haiknorpel, Caiciumhydrogensulfat wasserfrei, Mikrokristalline Cellulose, Brennnesselblätterextrakt Dev4:1, Magnesiumstearat pflanzlich, Siliciumdioxid, Mangansulfatmonohydrat. Ohne Gluten, Purin und Lactose. Zusammensetzung pro Tablette physiologischer Brennwert 1,42 kJ / 0,34 kcal Eiweiß 0,01 g Kohlenhydrate 0,00 g Fett 0,03 g -davon gesättigte Fettsäuren 0,03 g Natrium 25,38 mg   Verzehrempfehlung: Zwei Mal täglich eine Tablette mit etwas Flüssigkeit zu den Mahlzeiten einnehmen. Es wird empfohlen, die Einnahme als 12-wöchige Kur zu gestalten und danach 12 Wochen Pause zu machen, bevor die Agilomed Gelenktabletten wieder eingenommen werden. Hinweis: Empfohlene Tagesdosis nicht überschreiten. Gebrauchsinformation sorgfältig lesen. Aufbewahrung: Trocken und kühl lagern. Für Kinder unerreichbar aufbewahren. Nettofüllmenge: 60 Tabletten Herstellerdaten: ECA Medical Handels-GmbH Mitterweg 4 6265 Hart im Zillertal

Anbieter: shop-apotheke
Stand: 25.10.2020
Zum Angebot
Die Arthrose-Kur
9,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Endlich ist es dem renommierten Arzt Dr. Jason Theodosakis gelungen, eine Therapieform gegen Arthrose zu entwickeln, die ohne Nebenwirkungen hilft. Dabei ist diese Arthrose-Kur ebenso sensationell wirkungsvoll wie verblüffend einfach: Dem Betroffenen werden körpereigene Stoffe, Glucosamine- und Chondroitin-Sulfat, zugeführt, die auch sonst im menschlichen Körper für die Beweglichkeit und Funktionsfähigkeit der Gelenkknorpel sorgen. Unterstützt wird die medizinische Behandlung durch entsprechend gesunde Ernährung, sanfte gymnastische Übungen sowie den Aufbau einer positiven Lebenseinstellung. Die Kur kann auch vorbeugend gegen Arthrose eingesetzt werden.

Anbieter: buecher
Stand: 25.10.2020
Zum Angebot
Die Arthrose-Kur
9,30 € *
ggf. zzgl. Versand

Endlich ist es dem renommierten Arzt Dr. Jason Theodosakis gelungen, eine Therapieform gegen Arthrose zu entwickeln, die ohne Nebenwirkungen hilft. Dabei ist diese Arthrose-Kur ebenso sensationell wirkungsvoll wie verblüffend einfach: Dem Betroffenen werden körpereigene Stoffe, Glucosamine- und Chondroitin-Sulfat, zugeführt, die auch sonst im menschlichen Körper für die Beweglichkeit und Funktionsfähigkeit der Gelenkknorpel sorgen. Unterstützt wird die medizinische Behandlung durch entsprechend gesunde Ernährung, sanfte gymnastische Übungen sowie den Aufbau einer positiven Lebenseinstellung. Die Kur kann auch vorbeugend gegen Arthrose eingesetzt werden.

Anbieter: buecher
Stand: 25.10.2020
Zum Angebot
derbymed Mobility HCC
152,17 € *
ggf. zzgl. Versand

Flüssiges Ergänzungsfuttermittel für Pferde in Bewegung und Regeneration Mobility HCC enthält einen Komplex aus Hyaluronsäure und Chondroitinsulfat. Die enthaltene Hyaluronsäure liegt erstmalig so aufbereitet vor, dass sie nach der Passage der Darmwand wieder ihre volle biologische Aktivität entfaltet. Hyaluronsäure ist Hauptbestandteil der Synovialflüssigkeit ('Gelenkschmiere“) und dient der Fütterung des Gelenkknorpels. Durch die Einlagerung der Hyaluronsäure in der Synovia werden die 'stoßdämpfenden“ Funktionen des Gelenkes verbessert und die körpereigene Hyaluronsäureproduktion aktiviert. Einsatzgebiete. Gelenkschutz und Knorpelaufbau Erholung und Regeneration des Knorpelgewebes Schmiert und ölt die Gelenke Hyaluronsäure-Chondroitin-Komplex Als Komplex sind sie das Spitzenteam zum Knorpelschutz:Die Gabe von Hyaluronsäure-Chondroitin-Komplex kann zu einer Verbesserung der Knorpelfunktion bis hin zur Regeneration des Knorpels führen Arthrose, häufig eine Folge durch längere Höchstleistung der Spitzenpferde Wirkung: Hyaluronsäure – mehr als nur 'Gelenkschmiere“ Hyaluronsäure ist der Hauptbestandteil der Synovialflüssigkeit, der 'Gelenkschmiere“ und verleiht ihr eine hohe Viskosität (Zähflüssigkeit) und verbessert so die Gleitfähigkeit. Chondroitin – das Elastizitätswunder Chondroitin ist ein wichtiger Knorpelbestandteil. Chondroitinsulfat sorgt dafür, dass das Knorpelgewebe durchlässig für die von den Knorpelzellen benötigten Nährstoffe wird. Hyaluronsäure-Chondroitin-Komplex: Als Komplex sind sie das Spitzenteam zum Knorpelschutz: Die Gabe von Hyaluronsäure-Chondroitin-Komplex kann zu einer Verbesserung der Knorpelfunktion bis hin zur Regeneration des Knorpels führen. Hilfe und Regeneration des Knorpels bei Arthrose (schmerzhafter Gelenkverschleiß) Arthrose ist eine chronische Erkrankung, sie besteht dauerhaft. Mit Mobility HCC ist nun gelungen, das Molekül der Hyaluronsäure so aufzubereiten, dass es oral verabreicht werden kann. Der Organismus nimmt den Wirkstoff auf, verstoffwechselt ihn und transportiert ihn zu den Gelenken. Die Gelenkflüssigkeit wird schrittweise wieder aufgebaut. Häufig kommt es sogar zu einer Regeneration des Knorpels. Analytische Bestandteile: Rohprotein 0,5 %, Rohfett 0,1 %, Rohfaser 0,1 %, Rohasche 0,4 %, Natrium 0,0 %, Feuchte 60,0 % Zusammensetzung: Fructose, Glucosesirup, Hyaluronsäure, Chondroitinsulfat Zusatzstoffe je kg: Fütterungsphysiologische Zusatzstoffe: Vitamin E (all rac-α-Tocopherylacetat, 3a 700) 750 mg Fütterungsempfehlungen: Je nach Zielsetzung der Anwendung variiert die Dosis. Eine Kur von mindestens 30 Tagen Anwendungszeit wird empfohlen. 1.000 ml Mobility HCC enthält 25.000 mg Hyaluronsäure-Chondroitin-Komplex. Körpergewicht Akut Prophylaktisch 200 kg 10 ml / Tag 5 ml / Tag 400 kg 20 ml / Tag 10 ml / Tag 600 kg 30 ml / Tag 15 ml / Tag

Anbieter: shop-apotheke
Stand: 25.10.2020
Zum Angebot
derbymed Mobility HCC
152,17 € *
ggf. zzgl. Versand

Flüssiges Ergänzungsfuttermittel für Pferde in Bewegung und Regeneration Mobility HCC enthält einen Komplex aus Hyaluronsäure und Chondroitinsulfat. Die enthaltene Hyaluronsäure liegt erstmalig so aufbereitet vor, dass sie nach der Passage der Darmwand wieder ihre volle biologische Aktivität entfaltet. Hyaluronsäure ist Hauptbestandteil der Synovialflüssigkeit ('Gelenkschmiere“) und dient der Fütterung des Gelenkknorpels. Durch die Einlagerung der Hyaluronsäure in der Synovia werden die 'stoßdämpfenden“ Funktionen des Gelenkes verbessert und die körpereigene Hyaluronsäureproduktion aktiviert. Einsatzgebiete. Gelenkschutz und Knorpelaufbau Erholung und Regeneration des Knorpelgewebes Schmiert und ölt die Gelenke Hyaluronsäure-Chondroitin-Komplex Als Komplex sind sie das Spitzenteam zum Knorpelschutz:Die Gabe von Hyaluronsäure-Chondroitin-Komplex kann zu einer Verbesserung der Knorpelfunktion bis hin zur Regeneration des Knorpels führen Arthrose, häufig eine Folge durch längere Höchstleistung der Spitzenpferde Wirkung: Hyaluronsäure – mehr als nur 'Gelenkschmiere“ Hyaluronsäure ist der Hauptbestandteil der Synovialflüssigkeit, der 'Gelenkschmiere“ und verleiht ihr eine hohe Viskosität (Zähflüssigkeit) und verbessert so die Gleitfähigkeit. Chondroitin – das Elastizitätswunder Chondroitin ist ein wichtiger Knorpelbestandteil. Chondroitinsulfat sorgt dafür, dass das Knorpelgewebe durchlässig für die von den Knorpelzellen benötigten Nährstoffe wird. Hyaluronsäure-Chondroitin-Komplex: Als Komplex sind sie das Spitzenteam zum Knorpelschutz: Die Gabe von Hyaluronsäure-Chondroitin-Komplex kann zu einer Verbesserung der Knorpelfunktion bis hin zur Regeneration des Knorpels führen. Hilfe und Regeneration des Knorpels bei Arthrose (schmerzhafter Gelenkverschleiß) Arthrose ist eine chronische Erkrankung, sie besteht dauerhaft. Mit Mobility HCC ist nun gelungen, das Molekül der Hyaluronsäure so aufzubereiten, dass es oral verabreicht werden kann. Der Organismus nimmt den Wirkstoff auf, verstoffwechselt ihn und transportiert ihn zu den Gelenken. Die Gelenkflüssigkeit wird schrittweise wieder aufgebaut. Häufig kommt es sogar zu einer Regeneration des Knorpels. Analytische Bestandteile: Rohprotein 0,5 %, Rohfett 0,1 %, Rohfaser 0,1 %, Rohasche 0,4 %, Natrium 0,0 %, Feuchte 60,0 % Zusammensetzung: Fructose, Glucosesirup, Hyaluronsäure, Chondroitinsulfat Zusatzstoffe je kg: Fütterungsphysiologische Zusatzstoffe: Vitamin E (all rac-α-Tocopherylacetat, 3a 700) 750 mg Fütterungsempfehlungen: Je nach Zielsetzung der Anwendung variiert die Dosis. Eine Kur von mindestens 30 Tagen Anwendungszeit wird empfohlen. 1.000 ml Mobility HCC enthält 25.000 mg Hyaluronsäure-Chondroitin-Komplex. Körpergewicht Akut Prophylaktisch 200 kg 10 ml / Tag 5 ml / Tag 400 kg 20 ml / Tag 10 ml / Tag 600 kg 30 ml / Tag 15 ml / Tag

Anbieter: Shop-Apotheke
Stand: 25.10.2020
Zum Angebot
Wobenzym®
145,93 € *
ggf. zzgl. Versand

Enzym-Broschüre Wobenzym – Enzymkraft, die bewegt. Muskel- und Gelenkschmerzen* aufgrund von Verschleiß oder Überlastung sind oft mit langwierigen oder sogar chronischen Beschwerden verbunden. Oft schwindet damit die Lust auf Bewegung und somit auch die Lebensqualität. Ob Arthrose, Muskelkater oder Venenleiden – die Ursache der fühlbaren Beschwerden bei diesen Erkrankungen liegt stets in einer begleitenden Entzündung. Und obwohl es sich bei einer Entzündung um eine natürliche und gesunde Abwehrreaktion des Immunsystems handelt, löst sie unange­nehme Symptome aus, wie z. B. Schwellungen des betroffe­nen Gewebes oder eben Schmerzen. Die hochwirksame Enzymkombination in Wobenzym bekämpft gezielt die Entzündung als Schmerzursache und fördert die Selbstheilung, ohne den Körper unnötig zu belasten. Die regulierende Kraft der Enzyme führt zudem zu einer Abschwellung des Gewebes und verbessert die Durchblutung der betroffe­nen Stellen. Das Ergebnis: Der Schmerz wird gelindert und die Beweglichkeit verbessert. Das macht die Enzymtherapie zur Behandlung der Wahl bei Erkrankungen, die auf Entzün­dungen zurückzuführen sind. Mit der speziellen Wirkweise der Enzyme: aktiviert die Selbstheilung baut die Entzündung ab und reduziert so die Schmerzen Anwendungsgebiete: Zur unterstützenden Behandlung von Erwachsenen bei Schwellungen, Entzündungen oder Schmerzen als Folge von Verletzungen, oberflächlicher Venenentzündung, Entzündung des Harn- und Geschlechtstrakts; schmerzhafter und aktivierter Arthrose und Weichteilrheumatismus (Erkrankungsbild mit Beschwerden im Bereich von Muskeln, Sehnen, Bändern). Enthält Laktose. Wie ist Wobenzym einzunehmen? Dosierung: 6 – 12 Tabletten, z. B. 2 × 3 oder 2 × 6 Tabletten täglich. Erfahrungsgemäß empfiehlt sich eine Einnahme von 2 × 6 Tabletten täglich in der 1. Woche und 2 × 3 Tabletten täglich ab der 2. Woche. Als Kur über 2 Monate: 2 × 3 Tabletten täglich. Bei akuten Entzündungen sollte Wobenzym so lange eingenommen werden, bis die Symptome völlig verschwunden sind. Bei anhaltenden oder immer wieder auftretenden Beschwerden empfiehlt sich eine längerfristige Einnahme als Kur über 6 bis 8 Wochen. Einnahme: Für eine optimale Wirkung sollte die Einnahme außerhalb von den Mahlzeiten erfolgen, mindestens 30-60 Minuten vor oder frühestens 90 Minuten nach dem Essen. Dauer der Anwendung Bei akuten Entzündungen sollte Wobenzym so lange eingenommen werden, bis die Symptome völlig verschwunden sind. Bei anhaltenden oder immer wieder auftretenden Beschwerden empfiehlt sich eine längerfristige Einnahme als Kur. Bei chronischen Leiden sollten Sie Ihren Arzt befragen. Was Wobenzym enthält: Die Wirkstoffe sind: Bromelain 67,5-76,5 mg eingestellt auf 450 F.I.P.-Einheiten Trypsin 32-48 mg eingestellt auf 24 mikro-kat* Rutosid-Trihydrat 100 mg *(entspr. 1.440 F.I.P.-Einheiten) Die sonstigen Bestandteile sind: Lactose-Monohydrat, vorverkleisterte Stärke (Mais), Magnesiumstearat [pflanzlich), Stearinsäure, gereinigtes Wasser, hochdisperses Siliciumdioxid, Maltodextrin, Talkum, Methacrylsäure-Methylmethacrylat-Copolymer (1 :1), Titandioxid (E171), Macrogol 6000, Triethylcitrat, Vanillin.

Anbieter: Shop-Apotheke
Stand: 25.10.2020
Zum Angebot